16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
85-Jährige in Lübeck umgebracht

Mordkommission ermittelt 85-Jährige in Lübeck umgebracht

In Lübeck ist eine 85-Jährige offenbar umgebracht worden. Die Mordkommission Lübeck ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.

Voriger Artikel
338 Hummer vor Helgoland ausgewildert
Nächster Artikel
Entschädigungsklage im September vor Gericht

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.

Quelle: Thomas Einsenkrätzer (Symbolfoto)

Lübeck.  Die Mordkommission Lübeck und die zuständige Staatsanwaltschaft in der Hansestadt ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, ist in der Nacht vom 23. auf den 24. August eine  85-jährige Frau in ihrem Bungalow im Galeonenweg gestorben.  Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei starb die allein in dem Haus lebende Seniorin eines gewaltsamen Todes. Bereits am vergangenen Freitag hatte eine Hundertschaft der Polizei das Haus der Frau und die Umgebung durchsucht. Die Anwohner waren verunsichert. Die Beamten suchen nun Zeugen, um den Fall aufzuklären.  Wer in der Zeit vom 23., 15 Uhr, bis zum 24. August, 21 Uhr, verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei in Lübeck unter Tel. 0451/1310 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3