25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht

Prozess Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht

Ein 38-jähriger Mann steht seit Montag wegen versuchten Mordes und schwerer Vergewaltigung mehrerer Frauen vor dem Landgericht Itzehoe. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, zwischen Mai 2013 und April 2015 vier Frauen in Stralsund, Lüneburg, Hamburg und bei Elmshorn vergewaltigt zu haben.

Voriger Artikel
Rauchwolke über Elmshorn
Nächster Artikel
Projekt vermittelt jungen Dänen Praktika

Dem 38-Jährigen wird vorgeworfen, vier Frauen vergewaltigt zu haben.

Quelle: Arne Dedert/dpa

Itzehoe. Er soll die Frauen in drei Fällen mit K.O.-Tropfen außer Gefecht gesetzt haben, bevor er sie vergewaltigte. In einem Fall soll der 38-Jährige am 6. März 2015 einer Frau eine derart hohe Dosis K.O.-Tropfen verabreicht haben, dass sie hätte sterben können. Nähere Details waren zunächst unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3