5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polarlichter glühten über Schleswig-Holstein

Nacht zu Freitag Polarlichter glühten über Schleswig-Holstein

In der Nacht zu Freitag sind überraschend Polarlichter über Schleswig-Holstein erstrahlt. Marco Pape fotografierte das Leuchtphänomen in Travemünde an der Lübecker Bucht. Offenbar war Aurora borealis, so der wissenschaftliche Name, aber auch in Kiel gut zu sehen.

Voriger Artikel
BUND fordert Einsatz gegen Glyphosat
Nächster Artikel
Kurden und Türken demonstrieren

Überraschendes Leuchtphänomen in der Nacht zu Freitag: Marco Pape fotografierte die Polarlichter über Travemünde am Brodtener Steilufer.

Quelle: Marco Pape

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Wissenschaft
Das Polarlicht war in der vergangenen Nacht in weiten Teilen von Deutschland zu sehen.

Am Himmel über Deutschland war in der Nacht zum Montag ordentlich was los: Eine extrem helle Sternschnuppe verunsicherte viele Beobachter, sogar ein Zwischenfall an einem Atomkraftwerk wurde befürchtet. Andere erfreuten sich an Polarlichtern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3