7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Neue Aufregung um den Digitalfunk

Landespolizei Neue Aufregung um den Digitalfunk

Wieder Probleme mit dem Digitalfunk? In Glinde im Kreis Stormarn war ein Polizist von einer Gruppe Jugendlicher attackiert und verletzt worden. Mehrere Versuche, per Funk Hilfe anzufordern, misslangen. Das Landespolizeiamt prüft den Vorfall, konnte bislang aber kein Versagen der Technik feststellen.

Voriger Artikel
Abi-Bälle in Rekord-Dimensionen
Nächster Artikel
Babyboom: Personal wird langsam knapp

 „Die seit Jahren nicht einwandfrei gelösten Probleme beim Digitalfunk verunsichern die Polizisten zutiefst“, kritisiert CDU-Innenexpertin Petra Nicolaisen.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3