7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Auf dem Kieler Mietmarkt regiert der Frust

Neues Maklergesetz Auf dem Kieler Mietmarkt regiert der Frust

Das geänderte Maklergesetz ist für den Kieler Mietmarkt nicht ohne Folgen. Seit dem 1. Juni 2015 gilt bei Mietverträgen das Bestellerprinzip: Derjenige, der den Makler beauftragt, zahlt die Provision. Das ist in der Kieler Praxis meistens der Vermieter. Viele von ihnen sparen nun lieber die Maklergebühr und suchen neue Mieter auf eigene Faust.

Voriger Artikel
Der Mann, der nie aufgibt
Nächster Artikel
Kräftiger Gegenwind für Liebing

Das geänderte Maklergesetz führt zu Frust auf dem Kieler Mietmarkt.

Quelle: Marijan Murat/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3