12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzfahrtriese heißt jetzt offiziell „Mein Schiff 5“

+++ Newsblog +++ Kreuzfahrtriese heißt jetzt offiziell „Mein Schiff 5“

Sängerin Lena Meyer-Landrut hat am Freitagabend das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises offiziell auf den Namen „Mein Schiff 5“ getauft. Lesen Sie hier alle Ereignisse rund um die Taufe noch einmal im Newsblog nach.

Voriger Artikel
Alles wird besser, aber nicht günstiger
Nächster Artikel
Das fast perfekte Abi

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut steht in Travemünde mit einem Laserpointer in der Hand bei der Taufe des Kreuzfahrtschiffes "Mein Schiff 5".

Quelle: Carsten Rehder/ dpa

+++ Ein Feuerwerk zum Abschluss +++


+++ Kreuzfahrtriese heißt jetzt offiziell „Mein Schiff 5“ +++

Sängerin Lena Meyer-Landrut hat am Freitagabend das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises offiziell auf den Namen „Mein Schiff 5“ getauft. Vor mehr als 2000 Passagieren an Bord und mehreren tausend Schaulustigen an Land löste sie die Laservorrichtung aus, die die traditionelle Champagnerflasche am Schiffsrumpf zerschellen ließ. Weil das 295 Meter lange und knapp 36 Meter breite Schiff zu groß für das enge Trave-Fahrwasser ist, lag es während der Taufe auf Höhe der Nordermole in der Travemündung. Das Ankermanöver und die Taufe wurden für die Zuschauer an Land auf Großbildleinwände übertragen. Umrahmt wurde die Taufe an Bord von einer Show mit Artisten, einer Lasershow und drei Songs der Taufpatin. Zum Abschluss war ein großes Feuerwerk an Land geplant. Anschließend sollte die „Mein Schiff 5“ zu ihrer Jungfernreise ins Baltikum starten. Das in Turku in Finnland gebaute Schiff hat Platz für rund 2500 Passagiere und 1000 Besatzungsmitglieder. Die nächsten Schiff von Tui Cruises - die „Mein Schiff 6“ ist bereits im Bau, Nummer 7 und 8 sind nach Reedereiangaben geplant - sollen Platz für jeweils 2700 Reisende haben.


+++ Der Blick vom Schiff +++


+++ Schiff ist angekommen ++++

Das Schiff ist in Travemünde eingetroffen. Um 22.30 Uhr beginnt die Taufshow an Bord. Dabei balanciert ein Artist in 45 Metern Höhe auf einer Slackline vom Heck des Schiffs zum Schornstein, Laserstrahlen verbinden das Schiff mit dem „Maritim“ und ein Feuerwerk erleuchtet über dem Priwall.


+++ Countdown beginnt +++


+++ Starker Wind, klappt die Einfahrt? +++

Starker Wind begleitet die Vorbereitungen zur Taufe auf der "Mein Schiff 5". Noch ist unklar, ob das 295 Meter lange Schiff überhaupt in Travemünde einlaufen kann. Die Entscheidung fällt gegen 21 Uhr bei der Ansteuerungstonne zur Travemündung.

Foto: Dunkle Wolken über der "Mein Schiff 5".

Dunkle Wolken über der "Mein Schiff 5".

Quelle: Frank Behling

+++ Schöne Aussichten +++


+++ Die Flaggen wehen schon +++


+++ Technische Daten zum Schiff +++

Hier finden Sie ein paar technische Daten zur "Mein Schiff 5":

  • Länge: 295 Meter
  • Breite: 35,8 Meter
  • Höhe: Inklusive Tiefgang ist die "Mein Schiff 5" etwa 65,95 Meter hoch
  • Tiefgang: etwa 8 Meter
  • Flagge: Malta
  • Baustätte: Meyer Turku Oy
  • Anzahl der Decks: Die "Mein Schiff 5" hat 15 Decks, wobei es Deck 13 nicht offiziell ausgezeichnet gibt – sondern dies als Deck 14 (Aberglauben) gekennzeichnet ist.
  • Höchstgeschwindigkeit: 21,7 Knoten
  • Gäste: 2 534 (auf Zwei-Bett-Basis)
  • Crewmitglieder: Die "Mein Schiff 5" hat etwa 1 000 Crewmitglieder aus über 50 Ländern der Welt
  • Anzahl der Kabinen:
    • Insgesamt: 1.267
      Innen: 127
      Außen: 89
      Balkon: 928
      Kombi Balkon: 3
      Premium Veranda: 10
      SPA Balkon: 20
      Familienkabine Außen: 8
      Familienkabine Balkon: 2
      Junior Suite Balkon: 64
      Himmel & Meer Suiten: 12
      Diamant Suiten: 2
      Themen Suiten: 2

+++ Klar zum Auslaufen +++

Die "Mein Schiff 5" ist klar zum Auslaufen in Kiel. Kapitän Kjell Holm hat die Passagiere gerade per Durchsage darüber informiert, dass es im Moment in Travemünde noch zu windig für ein Einlaufen ist. Es bestehe aber die Hoffnung, dass der Wind im Laufe des Abends nachlässt und das Schiff so durch die enge Zufahrt in die Trave Einlaufen kann. Wenn der Wind nicht nachlässt, soll die Taufe auf See vor Travemünde erfolgen. Die 295 Meter lange 36 Meter breite "Mein Schiff 5" soll gegen 21 Uhr vor der Mole in Travemünde eintreffen. 

+++ Lena Meyer-Landrut hält sich für seefest +++

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut hält sich für seefest. „Mit 15 war ich einen Tag auf einem Schiff in der Türkei, das war sehr, sehr klein. Da haben alle um mich herum gekotzt, nur ich nicht“, sagte sie am Freitag wenige Stunden vor der geplanten Taufe des Kreuzfahrtschiffs „Mein Schiff 5“. Die Sängerin ist am Freitagabend vor Travemünde Taufpatin des 295 Meter langen Kreuzfahrtschiffes der Reederei Tui Cruises. Für sie ist es der erste Besuch auf einem so großen Passagierschiff: „Ich war noch nie auf Kreuzfahrt.“ Sie freue sich auf den Moment, wenn sie am Geländer stehe und auf das Meer schauen könne, sagte Meyer-Landrut.

+++ Bilder von der "Mein Schiff 5" +++

Hier finden Sie die ersten Fotos von der "Mein Schiff 5" noch vor der Taufe.

Die "Mein Schiff 5" fährt von der Warteposition in die Taufposition.

Zur Bildergalerie

+++ Bundespolizei hat Crewmitglied festgenommen +++

Vor der Schiffstaufe gab es zunächst eine böse Überraschung: Die Bundespolizei hat ein Crew-Mitglied von „Mein Schiff 5“ festgenommen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen einer Verurteilung wegen Betruges vor.

+++ Eine Herausforderung für den Kapitän +++

Foto: Kapitän Kjell Holm ist der Chef an Bord.

Kapitän Kjell Holm ist der Chef an Bord.

Quelle: Frank Behling

Es wird ein Meisterstück für Kapitän Kjell Holm, wenn er am Freitag mit dem 295 Meter langen und 38 Meter breiten Neubau. Noch nie war ein breiteres Schiff in der Trave.

+++ Der Blick an Deck +++

Das Deck der "Mein Schiff 5" kann sich sehen lassen.


+++ Besondere Tauf-Technik ++++

Die Taufpatin soll dabei eine ganz besondere Technik anwenden. "Ich löse die Flasche mit einem Laser von der Bühne am Pooldeck aus", sagt Lena Meyer-Landrut. Bei der Taufzeremonie wird sie auch drei Lieder singen. Der Laserstrahl wird außerdem vom Schiff aus weithin sichtbar sein. Die Probe für das große Event erfolgte am Donnerstagabend in Kiel, wo die "Mein Schiff 5" auf das Taufevent vorbereitet wurde. "Jetzt muss ich nur noch den Text lernen, aber das schaffe ich", scherzte  sie beim Gespräch an Bord ihres Patenschiffes. Für die 25-Jährige ist die Taufe der erste Kontakt mit einem so großen Schiff. Nach der Generalprobe habe sie auch schon eine Nacht an Bord verbracht. "Ich habe sehr gut geschlafen. Die Aufteilung der Kabine ist sehr schön mit einem tollen Zugang zum Balkon. Das ist schon sehr besonders und viel besser als in den Hotelzimmern, in denen ich sonst bin", schwärmte Lena. Dabei genießt sie auch den Blick über Kiel.  "Hafenstädte haben eben einen ganz besonderer Flair. Das genieße ich auch, wenn ich hier bin", sagte Lena.

+++ Das erste Mal auf einem großen Schiff +++

Und eine Kreuzfahrt in Planung? "Noch nicht. Diese Art des Urlaubs ist aber schon sehr gut geeignet, um sich zu erholen. Beim Blick aufs Meer kann man gut abschalten", sagt sie. "Ich war als Kind Auch eine Wasserratte und ich liebe das Meer total. Ich habe einen Tauchschein", erzählt sie im Gespräch. Die Fahrt von Kiel nach Travemünde ist für die Sängern  eine Premiere. "Ich war noch nie mit so einem großen Schiff unterwegs", sagt Lena. Angst vor Seekrankheit habe sie nicht. "Ich war mal als Kind in der Türkei mit einem kleinen Boot unterwegs. Da ging es um mich herum allen schlecht. Ich hatte auf dem kleinen Schiff keine Probleme", so die Taufpatin. Mit Kiel verbindet Lena auch der Erfolg beim Eurovision-Song-Contest 2010, als sie auf einer Fähre der "Color Line" eine PK in Oslo gab. Den Sieger-Titel Satellite wird Lena am Abend auch in Travemünde an Bord spielen. Der Auftritt wird über Großbildleinwände am Ufer übertragen. Für Travemünde wird die "Mein Schiff 5" eine neue Rekordmarke setzen. Mit 98 785 BRZ ist sie das größte Schiff, das je in die Travemündung eingelaufen ist.

Foto: Um 22 Uhr soll Lena Meyer-Landrut in Travemünde die Flasche am Bug des 295 Meter langen Neubaus zum Zerplatzen bringen.

Um 22 Uhr soll Lena Meyer-Landrut in Travemünde die Flasche am Bug des 295 Meter langen Neubaus zum Zerplatzen bringen.

Quelle: Frank Behling

(Frank Behling)

+++ Lena macht eine gute Figur +++


Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3