21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kanalfähre Landwehr gesperrt

Nord-Ostsee-Kanal Kanalfähre Landwehr gesperrt

Wegen eines technischen Defekts ist die Kanalfähre „Kolberg“ an der Fährstelle Landwehr bis auf Weiteres außer Betrieb. Die Fähre war am Mittwochmittag ausgefallen. Damit ruht der Betrieb an der Querung im Zuge der Landstraße 46 zwischen Quarnbek und Schinkel.

Voriger Artikel
Blitzmarathon: Hier wird am 21. April geknipst
Nächster Artikel
Das Telefon bleibt der beste Draht bei Sorgen

Die Kanalfähre „Kolberg“ an der Fährstelle Landwehr bis auf Weiteres außer Betrieb.

Quelle: Frank Behling

Quarnbek. Als Ausweichstrecke werden die Hochbrücken bei Levensau und die Kanalfähre Sehestadt empfohlen. Die 1960 gebaute Fähre „Kolberg“ ist eine von 14 Kanalfähren.  Das 20-Tonnen-Schiff kann bis zu acht Pkw befördern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3