9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Weltoffenheit auf dem Dorf

Nordkirchen-Serie Weltoffenheit auf dem Dorf

In Fahrdorf leiden die Menschen keine materielle Not. Hier, an der südlichen Schlei mit Blick auf den Schleswiger Dom, stehen gepflegte Einfamilienhäuser und Villen. Und die dort sitzende Kirchengemeinde Haddeby hat sich schon früh in der Flüchtlingsarbeit engagiert.

Voriger Artikel
Albig gratuliert zu fünf Jahre FriiskFunk
Nächster Artikel
Auto durchbricht Mittelleitplanke

Acht Dörfer, eine Gemeinde, eine Kirche: Die Haddebyer und ihre beiden Pastoren Kai Hansen und Witold Chwastek (v. l.) – hier vor dem dreiflügeligen Altar – sind stolz auf St. Andreas. Das Gotteshaus stammt aus dem Jahr 1200.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uta Wilke
Redaktion Lokales Kiel/SH

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3