6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kostenloses Kita-Jahr ist „Wahlkampfgeschenk“

Opposition Kostenloses Kita-Jahr ist „Wahlkampfgeschenk“

Die Pläne der Landesregierung zur Einführung eines kostenlosen Kita-Jahres haben im Land eine heftige Debatte ausgelöst. Während die Regierungsfraktionen im Landtag das Vorhaben gestern verteidigten, kam von der Opposition Kritik.

Voriger Artikel
Flensburg ist bundesweiter Spitzenreiter
Nächster Artikel
Nicolai Maas kehrt an Uni-Frauenklinik zurück

Kita-Gebühr: Torsten Albig plant, die Eltern stufenweise zu entlasten.

Quelle: Federico Gambarini/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Leitartikel

Der Wert einer Gesellschaft bemisst sich daran, wie sie mit ihren Kindern umgeht. Und Schleswig-Holstein hat da deutlich Luft nach oben: Die Zahl der Kita-Plätze ist noch immer zu gering, der Betreuungsschlüssel schlecht, die Gebühren zu hoch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3