25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tipps für das (wahrscheinlich) letzte Sommerwochenende

Outdoor-Aktivitäten Tipps für das (wahrscheinlich) letzte Sommerwochenende

Noch einmal schwitzen, im Meer abkühlen oder mit Eis erfrischen: Das kommende Wochenende bietet dazu mit Temperaturen um 24 Grad die perfekte Gelegenheit. Wir verraten, wo Sie den Sommer so richtig genießen können, bevor das Wetter herbstlich wird.

Voriger Artikel
Tankbetrug, Alkohol: Porschefahrer fiel auf
Nächster Artikel
Digitales und Drohnen zur See

Ein Ausflug an den Strand ist nur eine von vielen Optionen, die das sonnige Wochenende bietet.

Quelle: Imago

Viel Regen, wenige Sonne, dazu Wetterextreme wie lokal auftretende Tornados: Der Sommer 2016 hat Schleswig-Holstein nicht gerade verwöhnt. Eine Anfrage beim Seewetteramt Hamburg bestätigt diese subjektive Einschätzung: Juni und Juli brachten rund 40 Prozent zu viel Regen und die Sommermonate waren von einer „heftigen Gewittersituation“ geprägt. Lediglich die Temperaturen waren im Mittel überdurchschnittlich, was aber größtenteils an den lauen – weil bewölkten -  Nächten lag. Dafür entschädigt uns das Wetter in diesen Tagen umso mehr. 25 Grad und Sonnenschein – so stellt man sich den Sommer vor! Bis zur kommenden Wochenmitte sollen uns die Hochdruckgebiete erhalten bleiben. Danach steigt laut Seewetteramt wieder das Schauerrisiko.

Also: Packen Sie die Badehose, die Kinder, Ihren Hund oder einfach gute Laune ein und unternehmen Sie einen Ausflug ins Grüne. Hier ein paar Tipps:

Sportler in Aktion

Am Sonntag startet der Kiel-Lauf in seine nächste Runde. Unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer gehen tausende Teilnehmer auf die verschiedenen Distanzen. Die gut zehn Kilometer lange Strecke folgt in diesem Jahr einer etwas anderen Route als in den vergangenen Jahren. Wie sie genau aussieht, zeigt unsere Karte:

Drachenbootrennen in Kiel

Größer, bunter, schneller: Getreu diesem Motto liefern sich die farbenprächtigen Drachenboote am Sonnabend ein Wettrennen an der Hörn. Infos zur Veranstaltung finden Sie hier. Zur Einstimmung zeigen wir Ihnen Fotos aus dem vergangenen Jahr:

Hier sehen Sie Bilder vom Drachenbootrennen in Kiel.

Zur Bildergalerie

Baggern im Sand

In Timmendorfer Strand werden am Wochenende die Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften ausgetragen. Vor 6000 Zuschauern geben unter anderem die Olympionikinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst ihr Bestes.

Am Sonnabend lockt außerdem eine Party und ein Feuerwerk. Der Eintritt ist frei, Tickets gibt es hier.

Bauernmarkt in Malente

Rustikal geht es am Wochenende in Malente zu. Hier findet zum 21. Mal in Folge ein Bauernmarkt rund um die Tews-Kate statt, Motto: "Eeten, Drinken, Klönen rund um die Tewskate". Die kulinarischen Stände bieten unter anderem Rübenmus und Fliederbeersuppe, dazu gibt es Livemusik.

Ab an den Strand

Sand an den Füßen, Salzwasser im Haar und eine frische Brise im Gesicht: Schleswig-Holsteins Strände sind besonders im Sommer DAS Ausflugsziel. Die Auswahl ist riesig. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, hat unsere Redaktion hier eine Auswahl besonders schöner Strände zusammengestellt.

Und wer am Wochenende (s)einen Hund dabei hat, findet hier einen Überblick über tierfreundliche Strandabschnitte:

Naturerlebnistag

Raus in die Natur – das macht bei Sonnenschein mehr Spaß als bei Schietwetter. In Möln lädt das Naturparkzentrum Uhlenkolk insbesondere Familien zum Naturerlebnistag mit rund 80 Ausstellern ein. Sie erwarten: Ponyreiten, Bogenschießen, Baumklettern, Kinderbasteln, Kindertheater, Malen mit Naturfarben, ein Falkner und ein Vogelstimmenimitator. Der Eintritt ist frei.

Autogrammstunde mit Rennkanuten

Sportbegeisterte, die es an den Strand zieht, sollten sich am Sonnabend für einen Ausflug nach Eckernförde entscheiden. Dort sind die Rennkanuten Sebastian Brendel, Jan Vandrey, Marcus Groß (insgesamt vier Goldmedaillen) und Ronald Rauhe (Bronze)  um 17 Uhr im Strandlokal "Das Kaiser" zu Gast und geben bis 18 Uhr fleißig Autogramme. 

Sie benötigen weitere Inspirationen? Noch mehr Tipps für heiße Tage in Kiel haben wir hier für Sie gesammelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3