14 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Plädoyers im Mordprozess erwartet

Ex-Soldat vor Gericht Plädoyers im Mordprozess erwartet

Im Mordprozess gegen einen 34-jährigen Ex-Soldaten sollen im Landgericht Kiel am Freitag die Plädoyers gehalten werden. Der Mann soll in einem Rendsburger Gewerbegebiet im August seinen Schwager mit drei Kopfschüssen getötet haben.

Voriger Artikel
"Mein Schiff 6" nach Taufe in Fahrt
Nächster Artikel
Bugsier und Fairplay: Plötzlich beste Freunde

Vor dem Kieler Landgericht werden die Plädoyers erwartet.

Quelle: Carsten Rehder

Kiel. Zum Prozessauftakt hatte der 34-Jährige die Tat eingeräumt und angegeben, in Notwehr gehandelt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm heimtückischen Mord vor. Laut Anklage soll sich der Ex-Soldat Anfang August in Rendsburg an seinen im Auto sitzenden Schwager angeschlichen und den 31-Jährigen erschossen haben. Der Schwager sei kriminell gewesen und habe ihn und seine Familie massiv bedroht, er selbst habe ihn im Juni 2016 wegen schwerer Straftaten bei der Polizei angezeigt, sagte der Angeklagte aus. Die Witwe des Getöteten tritt im Prozess als Nebenklägerin auf.

Von lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3