12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Invasion der Taschenmonster

Pokémon Go in Kiel Invasion der Taschenmonster

Es gibt sie in allen Formen und Farben. Sie heißen Pikachu, Taubsi oder Bisasam und sorgen nicht das erste Mal für Aufsehen. Mit der neuen App „Pokémon Go“ erobern die sogenannten Taschenmonster wieder die Welt und sorgen für reichlich Stirnrunzeln bei Nicht-Spielern.

Voriger Artikel
Schüler arbeiten für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Lena Meyer-Landrut auf der "Mein Schiff 5"

Gebannter Blick auf das Smartphone, Extra-Akku und skurrile Dialoge: Das sind drei Hauptmerkmale von Kieler Pokémon-Fans.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3