25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Betrug mit Enkeltrick

Polizei Betrug mit Enkeltrick

Trotz schneller Warnmeldung der Polizei ist es Dienstag zu einem Betrug mit dem Enkeltrick gekommen. Ein Senior wurde von einer Frau angerufen, die sich als nahe Verwandte ausgab und ihn bat, 50000 Euro für den Kauf einer Wohnung abzuheben.

Voriger Artikel
Neue Erstaufnahmen geplant
Nächster Artikel
Zugbegleiter soll Flüchtling aus dem Zug geworfen haben

Trotz Warnungen der Polizei wurde ein Mann aus Kiel Opfer des sogenannten Enkeltricks.

Quelle: dpa

Kiel . Wie die Polizei mitteilte, glaubte der 71-Jährige, die Anruferin zu kennen. Später überreichte er einem Boten 30000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zu der Anruferin und dem Geldboten haben die Beamten noch keine Hinweise. Die Polizei rät, Geld nicht zu Hause aufzubewahren und äußerst misstrauisch gegenüber derartigen Anrufern zu sein. Wer solche Anrufe erhält, sollte die Polizei unter Tel. 0431/1603333 informiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3