18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Griechen ticken anders als Deutsche“

Post ausThessaloniki „Griechen ticken anders als Deutsche“

In Griechenland dreht sich weiterhin alles ums Geld. Nachdem auf dem Höhepunkt der Schuldenkrise in Athen die Börse wochenlang geschlossen worden war, startete am vergangenen Montag wieder der Wertpapierhandel – allerdings mit massiven Kursverlusten. Wie die Griechen in ihrem Alltagsleben auf die Probleme blicken, berichtet Litsa Bina mit ihren Töchtern Vicky und Alexandra aus Thessaloniki im Austausch mit KN-online.

Voriger Artikel
Sperrung wegen brennender Jacht
Nächster Artikel
Erneut Brand in Hochbunker

Litsa Bina Post aus Saloniki

Quelle: privat

Kiel/Thessaloniki. Donnerstag, 6. August, schreiben die KN-Redakteure Jens Kiffmeier und Sonja Paar: „Es ist ja mal wieder eine turbulente Woche. Hier in Deutschland sorgt im Internet gerade ein Aufsatz für Gesprächsstoff. Ein Hamburger Wirtschaftswissenschaftler hat 1983 als Praktikant im Athener Landwirtschaftsministerium gejobbt und schon damals in einem Bericht die Wirtschaftsprobleme beschrieben, die jetzt auch von den internationalen Geldgebern kritisiert werden. „Jeder halbwegs gebildete Ökonom hätte die Situation erkennen können“, sagte er jetzt in einem Interview. Ist das eine zu deutsche Sichtweise?“

Freitag, 7. August, antwortet Litsa Bina: „Griechen ticken oft anders als Deutsche, deshalb funktioniert hier einiges aus EU-Sicht nicht. Das liegt an unserer Mentalität. Wir vertrauen nur uns selbst, auch beim Geld. Das Gehalt wird überwiesen, aber wir heben alles ab und bezahlen alles bar – Miete, Strom, Wasser oder den Arzt. Das ist viel Rennerei, aber keiner glaubt, dass Überweisungen, Daueraufträge oder Bankeinzüge tatsächlich klappen. Viele Leute haben noch nicht einmal eine EC-Karte.

Anderes Beispiel: Das Rauchverbot gilt auch hier in den Restaurants. Bei Missachtung drohen hohe Strafen. Doch die Kneipenbesitzer haben Plastikbecher statt Aschenbecher auf die Tische gestellt und damit das Verbot einfach ignoriert. So ist die griechische Mentalität. Wir mögen uns nichts vorschreiben lassen.“

Von Sonja Paar und Jens Kiffmeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3