9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei kümmert sich um Lama mit Heimweh

Ratzeburg Polizei kümmert sich um Lama mit Heimweh

Ein aus einer Koppel ausgebrochenes Lama hat am Freitag die Polizei in der Nähe von Ratzeburg auf Trab gehalten. Ein Autofahrer hatte das Tier am Mittag auf der Bundesstraße 207 kurz vor dem Harmsdorfer Kreuz entdeckt.

Voriger Artikel
Mittelalter ist zurück in Schleswig
Nächster Artikel
Und wer hilft den Helfern?

Ein Lama mit Heimweh hat die Polizei in Ratzeburg auf Trab gehalten.

Quelle: Rainer Langholz/ Archiv/ Symbolbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3