15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Überfahrener Wolf kam aus Mecklenburg-Vorpommern

Ratzeburg Überfahrener Wolf kam aus Mecklenburg-Vorpommern

Der am Montag nahe Ratzeburg im Kreis Herzogtum Lauenburg bei einem Verkehrsunfall getötete Wolf stammt aus Mecklenburg-Vorpommern. Dies ist nach Angaben des Umweltministeriums vom Freitag das Ergebnis von Untersuchungen Senckenberg-Instituts.

Voriger Artikel
Klageflut am Verwaltungsgericht Schleswig
Nächster Artikel
Demonstranten blockieren Einfahrt zum Akw Brokdorf

Der Wolf war ein junger Welpe aus Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: Ingo Wagner/dpa (Symbol)

Ratzeburg. Das ist das nationale Referenzzentrum für genetische Untersuchungen bei Luchs und Wolf. Zur Klärung der Herkunft des Tieres waren Blutproben entnommen und an das Institut in Gelnhausen bei Frankfurt geschickt worden.

Bei dem verunglückten Tier handelt es sich den Angaben zufolge um einen Welpen, der 2016 in der Lübtheener Heide in Mecklenburg-Vorpommern geboren wurde. Das dortige Rudel hatte im vorigen Jahr vier Welpen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3