12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
130 Feuerwehrleute im Einsatz

Reetdachhaus abgebrannt 130 Feuerwehrleute im Einsatz

Ein Feuer hat am Sonntag ein Reetdachhaus in Duvensee zerstört. Rund 130 Feuerwehrleute von elf Wehren hätten versucht, eine Ausbreitung der Flammen zu verhindern, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Das Einfamilienhaus stürzte dennoch ein, es müsse von einem Totalschaden ausgegangen werden.

Voriger Artikel
Kritik an Agrarfabriken und Spekulanten
Nächster Artikel
Kommunen kritisieren die Regierung Albig

 Bei dem Feuer in Duvensee wurde niemand verletzt.

Quelle: tak

Duvensee. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache konnte auch ein Polizeisprecher noch keine Angaben machen. Der Brandort sei beschlagnahmt worden. Menschen waren nach Angaben der Feuerwehr zu keiner Zeit in Gefahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3