23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Reetdachhaus komplett niedergebrannt

Katherinenheerd Reetdachhaus komplett niedergebrannt

Ein Feuer hat in Katherinenheerd (Kreis Nordfriesland) ein Reet gedecktes Haus zerstört. Das Gebäude brannte am Montagabend bis auf die Grundmauern nieder, wie ein Sprecher der Regional-Leitstelle Nord sagte. Drei Freiwillige Feuerwehren waren rund sechs Stunden lang im Einsatz.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Das Bild der Frau
Nächster Artikel
Mann gibt brutale Vergewaltigung zu

Ein Feuer hat in Katherinenheerd (Kreis Nordfriesland) ein Reet gedecktes Haus zerstört.

Quelle: Sven Janssen

Katherinenheerd. Zwei Menschen konnten sich aus dem Haus retten. Eine Frau wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Während der Löscharbeiten wurde die Bundesstraße 202 im Bereich der Ortsdurchfahrt für den Verkehr komplett gesperrt. Der Schaden an dem Haus wird auf rund 300 000 Euro geschätzt. Warum der Brand ausbrach war vorerst unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3