23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Reparatur von Hitzeschäden dauert länger

Autobahn 7 Reparatur von Hitzeschäden dauert länger

Zur Reparatur von Hitzeschäden an der A7 in Hamburg müssen in den kommenden Nächten zwei von drei Fahrspuren in Richtung Norden gesperrt werden. Die Schäden im Baustellenbereich zwischen Hamburg-Volkspark und Stellingen seien am vergangenen Wochenende nur provisorisch behoben worden, teilte die Verkehrsbehörde am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Seeadler: Qualvoller Tod durch Gift
Nächster Artikel
Zahl der Hochbetagten wächst stark

Für den A7-Ausbau muss die fast 400 Meter lange Brücke bei laufendem Verkehr neu gebaut werden.

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa (Symbolfoto)

Hamburg. Jetzt stehen in den Nächten zum Donnerstag und Freitag Gussasphaltarbeiten an. Da es dafür trocken sein müsse, die Wetterprognose aber wechselhaft sei, könne sich die Reparatur auf der Langenfelder Brücke auch noch verzögern. Nach Abschluss der Arbeiten werde es eine weitere nächtliche Sperrung geben, um die Fugen nachzubearbeiten.

Die Autobahn verläuft in dem Bereich auf Stelzen. Für den A7-Ausbau muss die fast 400 Meter lange Brücke bei laufendem Verkehr neu gebaut werden. Alle sechs Spuren werden zurzeit über die westliche Brückenseite geführt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3