20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
SPD hofft auf Aufklärungswillen

Rockeraffäre SPD hofft auf Aufklärungswillen

Die Rockeraffäre wird nach Ansicht des SPD-Innenpolitikers Kai Dolgner voraussichtlich zwei Jahre oder länger einen Untersuchungsausschuss beschäftigen: "Alle Beteiligten haben ein Recht darauf, dass die im Raum stehenden Vorwürfe so sorgfältig wie möglich geklärt, ausgeräumt oder bestätigt werden."

Voriger Artikel
US-Zerstörer setzt Flagge auf Halbmast
Nächster Artikel
Bevölkerungszahl im Land nahezu konstant

Die Rockeraffäre soll aufgearbeitet werden.

Quelle: Matthias Hoenig

Kiel. Frühestens im Dezember will die SPD die Einrichtung eines Ausschusses beantragen. Erst vergangene Woche hatte das Innenministerium den Abgeordneten umfangreiches Aktenmaterial zur Verfügung gestellt. Bei der seit Mai schwelende Affäre geht es um Pannen und Fehlverhalten bei Ermittlungen gegen Rocker zu einer Messerstecherei in Neumünster im Jahr 2010.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3