23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rollstuhlfahrer stürzt auf Bahngleise und stirbt

Bahnhof-Dammtor Rollstuhlfahrer stürzt auf Bahngleise und stirbt

Ein 31-jähriger Rollstuhlfahrer ist im Bahnhof Dammtor auf die Gleise gestürzt und von einer einfahrenden S-Bahn erfasst worden. Er wurde zwischen der S-Bahn und der Bahnsteigkante eingeklemmt und starb noch am Unfallort, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Unbekannter überfällt zwei Tankstellen in drei Tagen
Nächster Artikel
Fahrer verwechselt Gas und Bremse

Ein 31-jähriger Rollstuhlfahrer ist im Bahnhof Dammtor auf die Gleise gestürzt und von einer einfahrenden S-Bahn erfasst worden.

Quelle: Philipp Schulze/dpa

Hamburg. Nach Auswertung der Aufzeichnungen von Überwachungskameras am Bahnsteig aus der Nacht zum Dienstag geht die Bundespolizei von einem Unfall aus; für Fremdverschulden oder einen Suizid gebe es keine Anhaltspunkte. Der S-Bahn-Führer und eine unbeteiligte Frau erlitten einen Schock und wurden von einer Notfallseelsorgerin betreut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3