2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Geheime Kunst bei öffentlichen Unternehmen?

Sammlungen in Schleswig-Holstein Geheime Kunst bei öffentlichen Unternehmen?

Ein Segen, dass es die Piraten im Landtag gibt. Die tun was. Aufdecken zum Beispiel. Am Dienstag titelte Pirat Patrick Beyer in einer Pressemitteilung wie folgt: „Piraten decken geheime Kunstsammlungen öffentlicher Unternehmen auf“.

Voriger Artikel
Borowski ermittelt im 1000. Tatort
Nächster Artikel
Millionen für die Fachhochschulen

Hätten auch Piraten sehen können: Ekkehard Thiemes Siebdruck „Meeresblick“, zuletzt ausgestellt in Kiel-Mettenhof.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Schiffskredite
Foto: Tobias Koch (CDU-Finanzexperte): "Das Parlament sollte wissen, wer dem Land so gewaltige Summen schuldet."

Die HSH Nordbank hat Reedern Schulden in Höhe von fast 800 Millionen Euro erlassen. Dabei geht es nach KN-Informationen in dem Fall eines großen Reeders allein um 547 Millionen Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3