9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schicken Sie uns Ihre Fragen

Flüchtlinge in Schleswig-Holstein Schicken Sie uns Ihre Fragen

Erst 500, dann 800, aktuell 1200, demnächst 2000 – die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Boostedt wächst. Eine Herausforderung für die 4500-Seelen-Gemeinde am Rande des Kreises Segeberg. Doch Klagen, Skepsis oder Kritik gibt es dort so gut wie nicht zu hören. Teilen Sie uns mit, welche Fragen Sie zum Flüchtlingsthema bewegen. Wir werden versuchen, dazu aus dem Land Fakten, Stimmen und konkrete Antworten zusammenzutragen.

Voriger Artikel
Busfahrer im Land streiken erneut
Nächster Artikel
Der Mann, der nie aufgibt

Zurzeit sind es 1200 Flüchtlinge in Boostedt untergebracht, bald sollen es laut Innenministerium 2000 sein..

Quelle: Michael Kaniecki
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3