19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerverletzte bei Schießerei

Diskothek in Schenefeld Schwerverletzte bei Schießerei

Bei einer Schießerei in der Diskothek "Eberts" in Schenefeld (Kreis Pinneberg) sind in der Nacht zu Sonntag zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Schießerei sei ein Streit vorausgegangen, teilte die Leitstelle West in Elmshorn mit.

Voriger Artikel
Festnahme nach Raub
Nächster Artikel
Rätselhafter Unfall auf Feldweg

Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Quelle: dpa

Schenfeld. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei sind die Schüsse gegen 2.15 Uhr im Eingangsbereich der Diskothek in der Friedrich-Ebert-Allee gefallen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich dort mehrere Personen auf, zwei von ihnen erlitten Schussverletzungen und kamen in Krankenhäuser.

Für die 23 Jahre alten geschädigten Hamburger bestand keine Lebensgefahr. Die Täter flüchteten zunächst zu Fuß vom Tatort, eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihnen verlief negativ. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Itzehoer Mordkommission hat die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)