5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hitze lockt Massen an die Strände

Schleswig-Holstein Hitze lockt Massen an die Strände

Sahara-Wetter im Norden — da zieht es viele an die Küsten. Die Badeorte an Nord- und Ostsee freuen sich auf den Gästeansturm. Auf den Autobahnen könnte es bei der Anreise allerdings eng werden — dort verursachen Baustellen und Sperrungen Staus.

Voriger Artikel
Atomaufsicht diskutiert mit Kritikern
Nächster Artikel
Kein Verkehrschaos wegen Sperrung

Am bislang heißesten Wochenende in diesem Jahr erwarten die Badeorte an Nord- und Ostsee einen Ansturm von Ausflüglern und Kurzurlaubern.

Quelle: Ulf Dahl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Wetter
Auch ein Fächer kann gegen Hitze helfen.

Berlin (dpa) - Gefühlt ist es viel zu heiß, um überhaupt etwas anzuziehen. "Grundsätzlich ist den Menschen zu raten, dass sie sich eher bedecken als entblößen", sagt Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts (DMI) in Köln.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3