18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
So machen Sie richtig Urlaub

Schleswig-Holstein So machen Sie richtig Urlaub

Zum Jahresende ist es in den meisten Betrieben so weit: Mitarbeiter müssen ihren Urlaub festlegen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Meiste aus Ihren freien Tagen 2016 rausholen können.

Voriger Artikel
Ostsee ist unberechenbarer als die Nordsee
Nächster Artikel
Wer hat Santa Claus erfunden?

Mal entspannt die Füße hochlegen? Planen Sie schon jetzt Ihren Urlaub für 2016.

Quelle: Ulf Dahl (Archiv)

Kiel. Die einfachste Variante, viel vom Urlaub zu haben, ist, viele Urlaube zu haben. Forscher mahnten lange, dass erst nach mindestens zwei, besser sogar drei Wochen außerhalb des gewohnten Umfeldes Erholung einkehre. Kirstin Bernhardt, stellvertretende Leiterin in der Klinik für Psychosomatik und Therapie am Zentrum  für Integrative Psychiatrie Kiel, stellt aber klar: „Die Studienlage dazu ist heute nicht mehr einheitlich.“ Empfehlenswert seien eher ein längerer und mehrere kurze Urlaube.

„Einen sehr, sehr guten Effekt haben daher längere Wochenenden fernab des gewohnten Umfelds“, beschreibt Bernhardt. Und die Planungsphase trage durch die Vorfreude bereits zur Urlaubserholung bei. Ein kleiner Blick in den Kalender genügt, um die Termine im Jahr 2016 zu entdecken, die es schnell ermöglichen kurz rauszukommen.

Der Urlaub startet mit Neujahr

Das beginnt schon mit Neujahr. Der 1. Januar liegt 2016 auf einem Freitag. Das anschließende Wochenende lockt also, um sich von der Silvesterparty zu erholen.

Die christlichste aller Urlaubseinladungen ist seit jeher Ostern: Das liegt im kommenden Jahr auf dem letzten Märzwochenende und bietet von Karfreitag bis Ostermontag die Möglichkeit für ein langes und entspanntes Frühjahrswochenende.

Setzen Sie die Grenze hoch

Die Entspannung ist dabei am größten, wenn Sie die Grenze, um erreichbar zu sein, erkennbar hoch setzen, sagt Kirstin Bernhardt: „Je besser die Trennung von der Arbeitsplatzsituation, desto erholsamer ist der Urlaub.“ Verlassen Sie ihren Schreibtisch aufgeräumt und planen Sie, was nach dem Urlaub als Erstes zu tun ist. Geben Sie beim Chef nicht Ihre Handynummer, sondern die Hotelnummer an.

Haben Sie Probleme, ihren Urlaub zu definieren? Bernhardt rät, sich eine Liste zu machen, wie am Besten entspannt werden kann. Und: Wer in der Freizeit komplett „die Fähigkeit zu entspannen verlernt hat“, vielleicht sogar in eine Depression gerät, sollte sich unbedingt professionelle Hilfe holen.

Obacht übrigens auch bei Ostern und allen Feiertagen, die gerne in der Verwandtschaft zelebriert werden. Nicht nur, dass es hier noch sehr kalt sein kann – auch gilt es, die Familienfeier nicht zu vergessen und gleich das gesamte Osterwochenende zu verplanen. Einst war dafür noch sehr viel mehr Zeit: Bis zum Hochmittelalter war nach dem Osterfest sogar noch eine ganze Woche Arbeitsruhe. Naja, früher…

Früher als gewöhnlich ist im kommenden Jahr auch Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 5. Mai. Ein langes Wochenende bietet sich danach vor allem für Familien mit Schulkindern an, schließlich haben die den 6. Mai schon automatisch als beweglichen Ferientag eingetragen. Der 1. Mai als Tag der Arbeit ist dieses Jahr für Arbeitnehmer allerdings eine Mogelpackung. Er lässt sich nicht gewinnbringend mit dem Urlaub über Christi Himmelfahrt verbinden, denn er fällt auf einen Sonntag.

Was machen Sie eigentlich an Pfingsten?

Wie gewöhnlich steht allerdings zwei Wochen später Pfingsten am 15. und 16. Mai an. Dank dem freien Pfingstmontag bietet sich dann an, mit sechs Urlaubstagen von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten gleich zwölf Tage frei zu machen – Urlaub verdoppelt, hat doch was. Den Pfingstmontag als freien Tag wollten im Jahr 2006 übrigens Wirtschaftsvertreter und die FDP abschaffen, da der christliche Hintergrund den Tag kaum noch bestimme. Prominenter Beweis: Das Volkslied von „Bolle“, wohl noch vor 1900 entstanden, handelt bereits von einer Sauf- und Rüpeltour eines Berliners an Pfingsten. Prominente Gegner der Abschaffung des Feiertages: Alle anderen Parteien.

Der Hintergrund des „Tages der Deutschen Einheit“ sollte dagegen jedem bekannt sein. Dass dieser am 3. Oktober auf einen Montag fällt, ist passend für Urlauber – so bietet sich auch hier ein verlängertes Wochenende an.

Weniger einladend für Urlauber kommen dann allerdings die Weihnachtsfeiertage 2016 daher: Heiligabend ist ein Sonnabend, der 1. Weihnachtsfeiertag ein Sonntag. Aber bis dahin ist es ja auch noch über ein Jahr hin. Und Weihnachten sollte man doch ohnehin lieber zu Hause bei der Familie feiern. Oder etwa nicht?

In unserem Kalender finden Sie alle Möglichkeiten für lange Wochenenden, die sich aus Brückentagen ergeben (türkis), sowie ideale Verteilungsmöglichkeiten für 25 Urlaubstage (blau).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Wieczorek
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3