12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Atembeschwerden: Acht Menschen ins Krankenhaus

Restaurant in Flensburg Atembeschwerden: Acht Menschen ins Krankenhaus

Am Sonntagnachmittag klagten mehrere Personen in einem Schnellrestaurant in der Flensburger Innenstadt über Kopfschmerzen und Hustenreiz: Die Polizei ließ das Gebäude räumen, acht Mitarbeiter und Gäste mussten ins Krankenhaus. Die Symptome lassen laut Polizei auf Pfefferspray als Ursache schließen.

Voriger Artikel
Fußgänger auf A23 erfasst
Nächster Artikel
Zwei Brände in der Innenstadt Lübeck

Die Polizei informierte am Sonntagnachmittag über die Räumung des Gebäudes.

Quelle: dpa

Flensburg. Durch einen unbekannten Stoff sind am Sonntagnachmittag gegen 15.40 Uhr in einem Flensburger Schnellrestaurant acht Menschen verletzt worden. Sie wurden mit Hustenreiz und Kopfschmerzen in Krankenhäuser gebracht, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Feuerwehr nahm Luftmessungen vor, konnte aber nichts feststellen. Möglicherweise wurde in dem Restaurant Pfefferspray versprüht, sagte eine Sprecherin. Die Hintergründe seien noch unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr zum Artikel
Atemwegsreizungen
Foto: Erneuter Rettungseinsatz wegen Atemwegsreizungen in der Innenstadt Flensburg.

Durch einen unbekannten Stoff sind am Dienstagmittag neun Menschen in einer Bankfiliale in der Flensburger Innenstadt verletzt worden. Die Bank wurde vorsorglich geräumt, wie die Polizei mitteilte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3