10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Digitales Lernen soll Standard werden

Schulen im Land Digitales Lernen soll Standard werden

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will in den nächsten fünf Jahren 40000 deutsche Schulen digital ertüchtigen, stellt Ländern für Geräte, Wlan und Breitbandanbindung fünf Milliarden Euro zur Verfügung.

Voriger Artikel
Lübecker Verkaufsschlager - „Bolstentok“ statt Holstentor
Nächster Artikel
Gast aus der Mammut-Steppe

In der Kieler Grundschule am Heidenberger Teich gehören Tablet-Computer schon im Unterricht der ersten Klassen ganz selbstverständlich dazu. Nach nur sechs Wochen können die Schüler bereits mit den IPads umgehen.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3