12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
B 76 war am Abend voll gesperrt

Schwentinental B 76 war am Abend voll gesperrt

Ein Bus hat sich am Freitag gegen 15 Uhr auf der B 76 in Richtung Schwentinental bei Elmschenhagen zwischen den Betonbegrenzungen festgefahren. Der Fahrer hatte die Spuren verwechselt und war aus Versehen in die zu schmale linke Spur gesteuert.

Voriger Artikel
Die Luft ist rein
Nächster Artikel
Ein Haus für Mensch und Pferd

Dieser KVG Bus fuhr sich in Kiel-Elmschenhagen in einer Baustellenbegrenzung fest und verursachte einen kilometerlangen Stau.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Selber schuld, könnte man sagen, wenn Autofahrer mit breiten Karossen in der schmalen Mittelspur der Baustelle B 76 anecken. Dreimal wird der Engpass vorher angezeigt – Zeit genug zum Wechseln auf die sichere Außenbahn ist allemal. Aber halt: Es sind nicht alles ungeduldige Raser, die durch die Mitte wollen. Offensichtlich unterschätzen viele die enge Situation.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3