10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Einsätze 2016 konstant hoch

Seenotretter Zahl der Einsätze 2016 konstant hoch

Sie rücken aus, wenn Menschen an der Küste und auf See in Gefahr sind. Seenotretter haben dieses Jahr nicht nur in der Nord- und Ostsee Leben gerettet. Auch in der Ägäis haben sie geholfen, Tragödien zu verhindern.

Voriger Artikel
Das makabere Spiel mit dem Schrecken
Nächster Artikel
Kein Bombenfund in VR-Bank

Auch im Jahr 2016 weiter viel unterwegs: Die Retter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

Quelle: Ulf Dahl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Neustädter Bucht
Foto: Seenotretter suchten vor der Neustädter Bucht nach der Besatzung einer Segeljacht.

Die Suche nach der Besatzung einer Segeljacht in der Neustädter Bucht wurde am Sonntag ergebnislos eingestellt. Unklar ist weiterhin, wie viele Personen an Bord waren. Die Polizei hat bislang nur die Papiere eines 32-Jährigen aus Stuttgart gefunden.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3