19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mann tot aus Großensee geborgen

Polizei Mann tot aus Großensee geborgen

Ein 78 Jahre alter Mann, der seit Donnerstag vermisst wurde, ist im Großensee im Kreis Stormarn ums Leben gekommen. Passanten hätten am Sonntag in der Nähe einer Badestelle den im Wasser treibenden Körper des Mannes entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Rund 300 Flüchtlinge im Bahnhof
Nächster Artikel
Mann wegen Kindesvergewaltigung verurteilt

Eine Nachbarin hatte den Mann aus dem Ort Großensee als vermisst gemeldet, weil sie ihn nicht mehr zu Hause hatte antreffen können.

Quelle: Köhler (Symbolbild)

Großensee . Helfer von Feuerwehr und DLRG hatten mit Spürhunden in der vergangenen Woche das Seeufer nach dem 78-Jährigen abgesucht. Eine Nachbarin hatte den Mann aus dem Ort Großensee als vermisst gemeldet, weil sie ihn nicht mehr zu Hause hatte antreffen können und seine Kleidung und Hausschlüssel an der Badestelle gefunden hatte. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3