8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
„Skimming“ an Geldautomaten registriert

Norddeutschland „Skimming“ an Geldautomaten registriert

In Hamburg und Schleswig-Holstein haben Kriminelle in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Geldautomaten manipuliert, um Kartendaten und Geheimnummer (PIN) von Bankkunden auszuspähen. Für die Hansestadt ermittelte Euro Kartensysteme 13 sogenannte „Skimming“-Angriffe, für SH zwei.

Voriger Artikel
Verbesserungen beim Zugverkehr nach Sylt
Nächster Artikel
Stauberater entlang der A7 wieder im Einsatz

Bankkunden sollten an Geldautomaten aufmerksam sein.

Quelle: Marco Brandt/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3