8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nährstoffbelastung zu hoch

Sorgenkind Ostsee Nährstoffbelastung zu hoch

Über die Flüsse gelangen Nährstoffe in die Ostsee. Sie gilt als eines der am stärksten belasteten Meere. Die Grünen sehen die Landwirtschaft als Hauptverursacher.

Voriger Artikel
Mann schießt von Brücke auf Autobahnverkehr
Nächster Artikel
Ein Gesetzesverstoß war ihm nicht genug

Nicht überall in der Ostsee ist das Wasser so blau wie vor Laboe an der Kieler Förde.

Quelle: Ulf Dahl (Archivbild)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Richtfest in Kiel
Foto: Nicht von, sondern für Pappe: Noch befinden sich diese Hallen im Rohbau, künftig lagern dort hochwertige Papiere und Pappen aus Schweden.

Drei neue Hallen, mehr als 70 neue Arbeitsplätze und bis zu eine Million Tonnen Papier: Das sind die vielen guten Gründe, am Kieler Osteruferhafen zu feiern. Und zwar beim Richtfest am Donnerstag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3