23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Flensburger zwei Stunden ohne Strom

Stadtwerke Flensburger zwei Stunden ohne Strom

Rund 100 000 Menschen in Flensburg und Umgebung mussten am Sonntagmorgen ohne Strom auskommen. Von etwa 8 Uhr bis 10.30 Uhr führte ein Fehler in der Hauptversorgungsleitung zum Stromausfall in ganz Flensburg, Harrislee und Glücksburg, wie ein Sprecher der Polizei berichtete.

Voriger Artikel
Brand im Hochbunker gelöscht
Nächster Artikel
Helmut Schmidt wieder aus Krankenhaus entlassen

Ein Stromausfall hat am Sonntagmorgen weite Teile Flensburgs lahmgelegt.

Quelle: Sven Hoppe/ dpa/ Archiv

Flensburg .  Ursache sei ein beschädigtes Kabel in einer Verteilerstation gewesen, sagte ein Sprecher der Stadtwerke Flensburg.

Während des Stromausfalls war die Notrufnummer der Polizei ungewöhnlich hoch frequentiert, berichtete der Polizeisprecher weiter. Es hätten vor allem Menschen angerufen, um mitzuteilen, dass ihre Kaffeemaschine nicht funktioniere. „Dadurch hingen wirklich wichtige Notfälle aber in der Warteschleife fest. Das war extrem ärgerlich“, sagte er.

Nachdem das kaputte Kabel ausgetauscht wurde, funktionierte in allen betroffenen Gebieten der Strom nach spätestens drei Stunden wieder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3