16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Neun Verletzte bei Unfall auf der A1

Stapelfeld Neun Verletzte bei Unfall auf der A1

Bei einem Unfall mit vier Fahrzeugen - darunter drei der Landespolizei Bremen - wurden am Montagnachmittag auf der A1 bei Stapelfeld sechs Polizeibeamte und drei Kinder verletzt - fünf Menschen kamen ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Brände zerstören zwei Wohnhäuser
Nächster Artikel
„Ohne Kiel wäre er nicht mehr da“

Die Polizei wurde zu einem Unfall gerufen, in dem drei Fahrzeuge der Landespolizei Bremen verwickelt waren.

Quelle: Ulf Dahl

Ratzeburg. Laut Polizei fuhr ein Wohnmobilfahrer auf ein vor ihm fahrendes Polizeifahrzeug auf und schob dieses auf die zwei vor ihm fahrenden Polizeiautos. Durch den Aufprall wurden drei Kinder, die im Wohnmobil saßen, und sechs Polizeibeamte verletzt. Die Kinder und zwei der verletzten Beamten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall um 13.15 Uhr im Baustellenbereich zwischen Barsbüttel und Stapelfeld in Fahrtrichtung Norden kommen konnte. Der Verkehr ist hier auf 60 km/h begrenzt.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3