18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Der Norden lockt immer mehr Gäste

Tourismus Der Norden lockt immer mehr Gäste

Schleswig-Holstein ist bei Urlaubern beliebt. Das Statistikamt Nord verzeichnet zum Jahresanfang ein kräftiges Plus bei den Übernachtungen. Offenbar schätzen die Gäste die Preise im Norden. Doch ganz ausgenutzt ist das Potenzial trotzdem noch nicht.

Voriger Artikel
"Aidaprima" in Hamburg eingelaufen
Nächster Artikel
Baby-Füchse erobern Wildpark-Gehege

Immer mehr Urlauber schätzen die Erholung an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. In den ersten beiden Monaten des Jahres kamen insgesamt 11,3 Prozent mehr Gäste in das nördlichste Bundesland als im gleichen Zeitraum 2015. Die Zahl der Übernachtungen stieg im Januar und Februar im Vergleich zum Vorjahr um 10,1 Prozent, wie das Statistikamt Nord am Donnerstag mitteilte. Allein im Februar wurden nach Angaben des Statistikamtes gut eine Million Übernachtungen gebucht, das waren 9,8 Prozent mehr als im Februar 2015.

Zahl der Übernachtungen
Create bar charts

Als Gründe dafür nennt das Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT) unter anderem das von den Urlaubern als gut bewertete Preis-Leistungs-Verhältnis, den guten Service und die Gastfreundlichkeit der Einwohner. Das geht aus der Gästebefragung des Instituts hervor. Bemängelt wurde von den befragten Gästen dagegen die schlechte Internet-Versorgung.

Verteilung der Übernachtungen
Create pie charts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3