15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Streuner verursacht Vollsperrung der A 210

Richtung Kiel Streuner verursacht Vollsperrung der A 210

Die A 210 in Richtung Kiel war auf Höhe Achterwehr am Mittwochmorgen voll gesperrt: Grund war ein entlaufener Hund, der orientierungslos über die Fahrbahn stromerte. Er konnte eingefangen und an seine Besitzer übergeben werden.

Voriger Artikel
Wenn diese Männchen blau machen
Nächster Artikel
Stromausfall in Elmshorn-Süd

Wegen eines entlaufenen Hundes wurde die A 210 voll gesperrt.

Quelle: Daniel Friederichs

Kiel. Der Hund war bereits vor einigen Tagen ausgebüxt und fand nicht mehr den Weg zu seinem Haus zurück. Als er auf der A 210 herumirrte, sperrte die Polizei die Autobahn voll, um den Hund einzufangen.

Danach konnte die Straße wieder freigegeben werden, bis auf den rechten Fahrstreifen in Höhe Melsdorf: Dort war ein Auto liegen geblieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3