16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Verdächtiger Koffer sorgte für Sperrung

Sylt Verdächtiger Koffer sorgte für Sperrung

Der von einem Passanten am Dienstag in Westerland/Sylt gemeldete herrenlose Koffer hat sich als harmlos herausgestellt. Er wurde vom Kampfmittelräumdienst aus Kiel begutachtet und schließlich geöffnet. Darin befand sich urlaubtypisches Kartenmaterial, Hinweise auf den Eigentümer fand man laut Polizei nicht.

Voriger Artikel
Kiel bundesweit von Blitzen am wenigsten getroffen
Nächster Artikel
Toter Schweinswal gefunden

Bei einem Polizeieinsatz auf Sylt wird ein verdächtiger Koffer untersucht.

Quelle: Imke Schröder

Westerland. Damit der Koffer seinem Besitzer wieder übergeben werden kann, wird dieser gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sylt unter (04651) 70470 in Verbindung zu setzen. Auch Personen, die Hinweise auf den Besitzer geben können, melden sich bitte unter der angegeben Telefonnummer. Derzeit sei davon auszugehen, dass der Koffer vor Ort abgestellt und vergessen wurde, so die Polizei.

Die Teilsperrung der Süderstraße wurde gegen 13.25 Uhr aufgehoben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3