20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
16-Jähriger schwer mit Messer verletzt

Versuchter Raub 16-Jähriger schwer mit Messer verletzt

Ein 16-Jähriger ist beim Versuch, einen Kiosk im Kieler Stadtteil Brunswik zu überfallen, mit einem Messer schwer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Braucht die Polizei einen Beauftragten?
Nächster Artikel
Unbekannte zerstören Seeadlerhorst

Ein 16-Jähriger wollte einen Kiosk in Kiel überfallen.

Quelle: tak

Kiel. Nach Informationen der Polizei soll der Tatverdächtige gegen 16:55 den Kiosk in der Annenstraße betreten und unter Vorhalt eines Messers Bargeld und Zigaretten gefordert haben. Als es zu einer Rangelei mit dem 58 Jahre alten Angestellten kam, wurde der 16-Jährige mit seinem eigenen Messer im Brustbereich schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizei versucht nun, den genauen Tathergang zu ermitteln. Der Jugendliche wird sich wegen versuchten schweren Raubes verantworten müssen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3