1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Weiterer Schleswig-Holsteiner in den Battles

The Voice of Germany Weiterer Schleswig-Holsteiner in den Battles

Weiter geht es bei "The Voice of Germany": Mit Dehua Hu (28) aus Bönningstedt steht am Donnerstag ein weiterer Schleswig-Holsteiner in den Battles. Er singt "Lost Boy" von Ruth B gegen den 22-jährigen Robin Jesch aus Rottenmann.

Voriger Artikel
Advent, Advent, ein Promi-Kind
Nächster Artikel
Polizei lässt Kriminalität untersuchen

Mit Dehua Hu (28) aus Bönningstedt steht am Donnerstag ein weiterer Schleswig-Holsteiner in den Battles.

Quelle: ProSieben

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
"The Voice"-Kandidat aus Kiel
Foto: Robert Ildefonso (links) hat die Jury am Donnerstagabend überzeugt.

Robert Ildefonso aus Kiel hat es bei der Castingshow "The Voice of Germany" am Donnerstagabend in die nächste Runde geschafft. Im direkten Singduell konnte sich der 23-Jährige gegen den Stuttgarter Marco Pinto durchsetzen. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3