6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Tödlicher Verkehrsunfall in Trittau

Ratzeburg Tödlicher Verkehrsunfall in Trittau

Donnerstagnachmittag hat sich gegen 14.30 Uhr in Trittau im Herrenruhmweg/ Ecke Schulstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw-Fahrer und einem Fahrradfahrer ereignet, bei dem der 64-jährige Radfahrer tödlich verunglückt ist.

Voriger Artikel
Löscheinsatz auf Containerschiff dauert an
Nächster Artikel
Im August kamen 604 Flüchtlinge nach S-H

Donnerstagnachmittag hat sich gegen 14.30 Uhr in Trittau im Herrenruhmweg/ Ecke Schulstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw-Fahrer und einem Fahrradfahrer ereignet, bei dem der 64-jährige Radfahrer tödlich verunglückt ist.

Quelle: Imke Schröder

Ratzeburg. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 27 Jahre alter Lkw-Fahrer die Schulstraße und wollte nach links in den Herrenruhmweg abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden vorfahrtberechtigten Radfahrer aus Trittau, der vorschriftsmäßig die Fahrbahn benutzte, und überrollte ihn. Hierbei wurde der Radfahrer tödlich verletzt. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger herangezogen. Die Unfallstelle war etwa vier Stunden lang gesperrt und wurde gegen 18.30 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3