6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vater leugnet die Schuld

Toter Säugling Vater leugnet die Schuld

Im Prozess um den Tod eines vier Wochen alten Säuglings hat der Vater des Kindes den Vorwurf des Totschlags zurückgewiesen. Er habe seinem kleinen Sohn nichts getan und hätte ihm auch nie etwas antun können, sagte der 30-Jährige zu Beginn der Hauptverhandlung am Freitag vor dem Lübecker Landgericht.

Voriger Artikel
Doppelte Diebestour
Nächster Artikel
Rückbau wird ein Mammutwerk

Der Vater des Kindes hat den Vorwurf des Totschlags zurückgewiesen.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3