9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Forscher aus Borstel glauben an Durchbruch

Tuberkulose Forscher aus Borstel glauben an Durchbruch

Forscher aus Deutschland, Großbritannien und Südafrika werten ihre neue genetische Methode im Kampf gegen die Tuberkulose als Riesenfortschritt: Mit ihr können sie nicht nur vorhersagen, gegen welche Antibiotika Resistenzen bestehen, sondern auch welche Präparate gegen den jeweiligen Tuberkulose-Erreger wirksam sind.

Voriger Artikel
Haftanstalt muss Schlüssel austauschen
Nächster Artikel
Altreifenstapel brannte lichterloh

Prof. Stefan Niemann vom Forschungszentrum Borstel.

Quelle: Universität Lübeck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3