6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wild-App soll mehr Sicherheit bringen

Unfälle in Schleswig-Holstein Wild-App soll mehr Sicherheit bringen

Tag für Tag fallen zig Wildtiere dem Auto- und Zugverkehr zum Opfer. Gerade beginnt wieder das alljährliche Rehsterben auf den Straßen. Gemeldet wird nur ein Bruchteil der Wildunfälle – wenn Menschen zu Schaden kommen oder die Versicherung Autoreparaturen bezahlen soll.

Voriger Artikel
Anklage gegen 19-Jährigen wegen Vergewaltigung erhoben
Nächster Artikel
Das ändert sich zum 1. Mai 2016

Der Wissenschaftler Heiko Schmüser führt und leitet das Wildtierkataster

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3