4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Auto überschlug sich: Segeberger schwer verletzt

Unfall auf A20 Auto überschlug sich: Segeberger schwer verletzt

Bei einem Autounfall am Montagabend ist ein 27-jähriger Mann aus Bad Segeberg schwer verletzt worden. Auf der A 20 in Richtung Lübeck verlor er nach Angaben der Polizei in Höhe des Parkplatzes Kronberg die Kontrolle über seinen Wagen. Die Unfallstelle war für ca. eineinhalb Stunden gesperrt.

Voriger Artikel
Jan Josef Liefers gibt Konzerte im Musikzug
Nächster Artikel
Bahn investiert 170 Millionen Euro

Bei einem Unfall auf der A20 verletzte sich ein Bad Segeberger schwer.

Quelle: Paul Zinken/dpa (Symbolbild)

Geschendorf. Gegen 21.30 Uhr kam der Mann von der Fahrbahn ab, sein VW Golf überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Rettungskräfte fanden den Bad Segeberger neben seinem Auto auf dem Boden liegend vor. Ob er sich selbst aus seinem Wagen befreien konnte oder herausgeschleudert wurde, ist bislang unklar. Der 27-Jährige verletzte sich durch den Unfall schwer und wurde in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Wenig später kam es an gleicher stelle zu einem weiteren Unfall. Ein 43-jähriger Lübecker war mit seinem PKW auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei- und dabei wahrscheinlich über ein Trümmerteil gefahren, das seinen PKW an der Front beschädigte.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 4500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3