16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Boot gekentert: Urlauber wird reanimiert

Unfall in Maasholm Mit Boot gekentert: Urlauber wird reanimiert

Auf der Schleimündung sind am Mittwochmorgen zwei Urlauber aus Nordrhein-Westfalen mit ihrem Angelboot gekentert. Einer der Männer musste reanimiert werden.

Voriger Artikel
Gemeinde haftet bei fehlendem Warnschild
Nächster Artikel
DB Regio soll Strecke Hamburg-Sylt bedienen

Ein Angler musste reanimiert werden, nachdem er über Bord ging.

Quelle: dpa

Maasholm. Die zwei Urlauber aus Nordrhein-Westfalen (54 und 65 Jahre alt) hatten auf dem Boot das Gleichgewicht verloren und sind ins Wasser gefallen. Eine Segeljacht nahm daraufhin den 65-Jährigen an Bord und setzte ein Notsignal ab. Der 54-jährige Angelpartner wurde vermisst.

Mehrere Boote von der DGzRS, der Marine und der Wasserschutzpolizei suchten die Schleimündung ab. Sie fanden ihn wenig später leblos im Wasser treibend. An Bord leiteten die Rettungskräfte sofort Reanimationsmaßnahmen ein. Später wurde der Mann in ein Krankenhaus geflogen. Der gegenwärtige Gesundheitszustand ist nach Informationen der Polizei unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3