18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fußgängerin schwerst verletzt

Unfall in Rellingen Fußgängerin schwerst verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Halstenbeker Weg/ Ecke Mühlenstraße ist eine 79-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Dame überquerte die Kreuzung und befand sich mitten auf dem Halstenbeker Weg.

Voriger Artikel
Blitzermarathon: 5087 Fahrer waren zu schnell
Nächster Artikel
Bargenstedt: Zwei Verletzte bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Halstenbeker Weg/ Ecke Mühlenstraße in Rellingen ist eine 79-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Rellingen. In welche Richtung sie unterwegs war, ist bisher nicht bekannt. Eine Autofahrerin bog zur selben Zeit von der Hallstraße kommend nach links in den Halstenbeker Weg ab. Die 74-Jährige übersah die Fußgängerin. Es kam zur Kollision. Die Fußgängerin wird vermutlich mit dem Kopf auf die Straße aufgeschlagen sein und erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung. Sie war nur bedingt ansprechbar. Rettungswagen und Notärztin versorgten die Verletzte und brachten sie in ein Hamburger Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Sie erlitt einen Schock. Die beiden Verletzten kommen aus Rellingen. Die Polizei in Rellingen führt die Unfallermittlungen. Wenn es noch Zeugen zum Unfallgeschehen gibt, mögen diese sich dort melden, Tel. 04101/ 498-0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3