27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Veranstaltungsbühne bei Feuer zerstört

Reeperbahn Veranstaltungsbühne bei Feuer zerstört

Bei einem Brand auf der Hamburger Reeperbahn ist am frühen Dienstagmorgen eine Veranstaltungsbühne komplett zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, stand aus noch ungeklärter Ursache die West-Bühne auf dem Spielbudenplatz in Flammen.

Voriger Artikel
Busfahrer lassen Muskeln spielen
Nächster Artikel
Prozess beginnt erst Ende September

Die Bühne auf der Reeperbahn in Hamburg wurde bei einem Feuer zerstört.

Quelle: Bodo Marks/dpa

Hamburg. Dichter Rauch zog während der Löscharbeiten durch den Stadtteil. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Reeperbahn musste vorübergehend voll gesperrt werden. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr waren Teile der Deckenkonstruktion der acht Meter hohen Bühne eingestürzt.

Die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar, Menschen wurden nicht verletzt. „Die Ermittlungen zur Ursache dauern an“, sagte ein Polizeisprecher. Die Schadenshöhe stand noch nicht fest. Ein Baustatiker sollte nach Angaben der Feuerwehr die Standsicherheit der Bühnenkonstruktion untersuchen.

Auf dem Spielbudenplatz finden häufig Konzerte statt, am bekanntesten ist alljährlich die offiziellen Deutschland-Party zum Eurovision Song Contest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3