6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Flughafen wurde kurzzeitig evakuiert

Lübeck Flughafen wurde kurzzeitig evakuiert

Wegen eines verdächtigen Koffers wird der Lübecker Flughafen geräumt. Eine Maschine kann nicht abgefertigt werden. Dann die große Erleichterung: In dem Koffer war keine Bombe, sondern nur eine batteriebetriebene E-Zigarette.

Voriger Artikel
Ausschuss schreckt Stegner nicht
Nächster Artikel
Wacken beginnt zu beben

Momentan geht nichts am Flughafen Lübeck.

Quelle: Markus Scholz/dpa-Archiv

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lübeck
Foto: Vom Flughafen Lübeck sind im vergangenen Jahr 84.000 Passagiere abgeflogen und damit nur noch etwa halb so viele wie 2013.

Vom Flughafen Lübeck sind im vergangenen Jahr 84.000 Passagiere abgeflogen und damit nur noch etwa halb so viele wie 2013.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3