7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Hochbahn will WLAN einführen

Verkehr Hamburg Hochbahn will WLAN einführen

Der neue Chef der Hamburger Hochbahn, Henrik Falk, setzt auf den Ausbau der Digitalisierung. „Dazu gehört die Einführung von WLAN in unserem System ebenso wie beispielsweise mehrwertstiftende Apps und einfache Handyticketlösungen.“

Voriger Artikel
Gesunde Vorsätze für das neue Jahr
Nächster Artikel
Der Norden steckte im Stau

Bald auch im Netzwerk ganz vorne dabei: Die Hamburger Hochbahn will WLAN einführen.

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Verkehr
Beim Ausbau der U4 gibt es keine Verzögerungen. Foto: Daniel Bockwoldt

Die Verlängerung der Hamburger U-Bahnlinie U4 kommt planmäßig voran. Zum Winterfahrplan 2018 werde die erste U-Bahn bis zur neuen Station Elbbrücken östlich der Hafencity fahren, sagte der Technik-Vorstand der Hamburger Hochbahn, Jens-Günter Lang, am Donnerstag an der Baustelle.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3